Das Schildkrötenparadies

Aufzucht von europäischen Landschildkröten

Ein auswaschbarer Behälter (z.B. Katzenklo) je nach Anzahl der Tiere, reicht vorerst als Aufzuchtterrarium. Als Substrat eignet sich eine Sand-Erde Mischung von mindestens 10 cm Tiefe. Das Substrat muß feucht gehalten werden, die unterste Schicht soll stets leicht nass sein.

In geeignetem Substrat graben sich die Tiere gerne ein. Die Oberfläche des Substrates kann trocken bleiben, so können die trockenen Kotballen leicht entfernt werden. Eine Spotlampe, die an einem Eck des Behälters angebracht wird, muss lokal 30° - 40° C Wärme erzeugen.
Eine Zusatzheizung mittels Wärmeplatte ist ungeeignet.

Im Sommer müssen die Tiere im Freilandterrarium gehalten werden (Tag und Nacht!)

Ein Schattenplatz muss von den Schildkröten jederzeit aufgesucht werden können.

Schützen Sie Ihre Pfleglinge im Freien mit einem Abdeckgitter vor Feinden wie Hunde, Katzen, Krähen, usw.